Der untere Leuchtturm von Suurupi (dt. Surop)

Der rechteckige Leuchtturm aus Holz in Form eines Pyramidenstumpfs mit einem Reetdach wurde im Jahr 1859 fertig gestellt und befindet sich auf einem wunderschönen Sandsteinkliff am Meer.
Zusammen mit dem steinernen Leuchtturm von Suurupi bilden beide Türme ein Leuchtfeuer auf 246,5⁰, dies hilft bei der Ausfahrt aus der Bucht von Tallinn (dt. Reval) zwischen der Insel Naissaar (Nargen) und der Untiefe Vahemadal.

Der untere Leuchtturm von Suurupi ist der älteste, noch betriebene Leuchtturm aus Holz in Nordeuropa und gehört zu den 100 wertvollsten, noch in Betrieb befindlichen historischen Leuchttürmen der International Association of Marine Aids to Navigation and Lighthouse Authorities (IALA). Die gesamte Anlage steht als Kulturerbe unter staatlichem Schutz.